Darmstadt unterwandern (2016-17)

Darmstadt unterwandern (2016-17)

Darmstadt unterwandern!?

Was ist Darmstadt?

Wer lebt hier?

Was passiert hier vor Ort?

Wie finden wir das heraus?

Wie zeigen wir es?

In diesem Jahr arbeiteten die beiden Q1/Q2 Kurse zusammen an einem Projekt. Mit Hilfe von Ann Dargies, Sybille Magel und Marielle Amsbeck entstand im Rahmen von TUSCH eine Performance, die Zukunftsutopien, Überwachung aber auch Ängste zum Thema hat.

Aufgeführt wurde ein kleiner Ausschnitt am 8. Juni 2017 im Rahmen des TUSCH-Arbeitsfestivals „Darmstadt unterwandern … im Boulderhaus Darmstadt. Ein Bericht dazu findet sich im Darmstädter Echo.

[Bilder: Angelina Dalinger; Olya.design]
[FILM: Angelina Dalinger]

Unsere Teilarbeit an „Darmstadt unterwandern“ wurde von der Jubiläumsstiftung der Sparkasse Darmstadt im Rahmen der Schulförderung „Stärken fürs Leben“ finanziell unterstützt.